Was ich zu sagen haben...
  Startseite
    Stimmungen
    Aktionen
    Theorien
  Über...
  Archiv
  Arisa Takemura
  Arisa Takemura - Bilder
  Zitate
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

und was keinen interessiert.

http://myblog.de/kleinekunoichi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Madlen lag im Bett

Madlen lag im Bett und weinte. Schon wieder. Dabei hatte sie die letzten Tage gedacht, sie wäre... naja nicht darüber hinweg, aber es wäre besser geworden. Es WAR besser geworden. Sie war glücklich gewesen. Zum ersten Mal seit langem, so schien es ihr. Zum ersten Mal seit drei Monaten. Zum ersten mal, seit diesem Sonntag, wo er ihr das gesagt hatte. Madlen weinte. Die Tür ging auf und ihr Stiefvater kam herein, fragte, ob er helfen könne, fragte, ob sie Kummer habe. Er konnte nicht helfen. Fragte, ob er ein Stück Schokolade haben dürfe. Durfte er. Diese Chili-Kirsch-Schokolade schmeckte eh scheußlich, aber ihm schien es zu schmecken. Er verließ das Zimmer. „Lass die Ohren nicht hängen.“, meinte er freundlich. Ohja, sie waren freundlich, wenn Madlen weinte. Meistens zumindest. Inzwischen waren sie es gewohnt, auch wenn ihre Mutter des öfteren genervt reagierte und behauptete, sie steigere sich mal wieder in etwas rein. Es gab Zeiten, da hatte Madlen sich nicht getraut, zu weinen, aus Angst, ihre Eltern, ihre Mutter könnte sich gestört fühlen. Dann irgendwann konnte sie nicht mehr weinen. Jetzt hatte sie es wieder gelernt. Durch ihn. Durch ihn hatte sie so viel gelernt. Weinen. Lieben. Hassen. Zumindest für das eine musste sie ihm dankbar sein. Dafür, dass sie wieder weinen konnte. Oder? Es war nicht richtig, Gefühle wegzuschließen. Man musste sie fließen lassen. Das wusste sie. Doch wie lange? Madlen hatte drei Monate Tränen fließen lassen. Jetzt tat sie es schon wieder. Madlen weinte. Sie zitterte. Sie wusste selbst nicht, warum sie weinte. Aus Selbstmitleid? Weil sie keinen Ausweg sah? Aus Angst, den zu verletzen, der ihr vielleicht helfen konnte?

13.1.08 03:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung