Was ich zu sagen haben...
  Startseite
    Stimmungen
    Aktionen
    Theorien
  Über...
  Archiv
  Arisa Takemura
  Arisa Takemura - Bilder
  Zitate
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

und was keinen interessiert.

http://myblog.de/kleinekunoichi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

FU - OK

Absolut nichts ist in Ordnung
Absolut nichts ist ok
Verkneif dir jegliches Mitleid
Und spar dir jedes Klischee

Ja, es geht mir beschissen
Ja, es ist wegen dir
Doch davon willst du nichts wissen
Sonst wärst du sicherlich hier
Bei mir

Ich hasse dich
Ich hasse dich
Ich hasse dich

Am morgen geht die Sonne auf
(und ich hasse dich)
Die Welt geht weiter ihren Lauf
(und ich hasse dich)
Menschen gehn von A nach B
(und ich hasse dich)
Im Winter fällt ein bisschen Schnee

Manchmal wünscht ich mir ich wäre tot
Keine Gefühle - kein Problem
Das klingt nach nem verlockenden Angebot
Aber ich werds überlebn und mit Glück
Bleibt nur eine Narbe zurück

23.12.07 02:35


Es ist gleich halb 4... ich sollte schlafen gehn. Ich bin on, obwohl ich nicht on sein dürfte. Aber gestern war ich pünktlich im Bett und meine Eltern haben es überprüft und dabei kam raus, ich wäre halb vier noch on gewesen.
Supi.
Kann ich auch gleich wach bleiben.
Schlafen kann ich eh nicht.
Hab die Nacht wieder sooo scheiße mies geschlafen... dauernd aufgewacht...

Ich heul zu viel. Aber es tut einfach immer und immer wieder weh.
Ich hab mit ihm geredet... er meinte ich geh ihm aus dem Weg... tse

Als ob man sich im I-net überhaupt ausm Weg gehn könnte... ich antworte nicht so euphorisch wie früher. Ich laber ihn nicht mehr jedesmal an, wenn er on kommt, wie früher. Natürlich nicht. Alles ist anders als früher.

Er liebt mich nicht.

Er liebt mich nicht.

 Ich sage es mir immer wieder und kann es doch nicht begreifen und schon wieder kommen mir die Tränen. Es soll aufhören.

Schmerz lass nach.

Wieso tut es so weh?

Ich habe nie an Liebe gelaubt... an die wahre Liebe... den Ritter zu stolzem, weißen Ross.

Märchen. Romantische Geschichten. Träume, Illusionen, Wünsche von realitätsfernen Dichtern.
Und sollte es doch existieren, dann nur selten und ich würde diese Liebe bestimmt nie erleben.

Doch dann kam er.

Alles war anders... ich konnte mich ihm öffnen... habe es getan... mit ihm rede, habe ihm vertraut...
Habe wegen ihm geweint, wo ich mir vorgenommen hatte, nie wegen eines männlichen Wesens zu weinen.

Wofür?

So naiv... ich war so naiv

Hab es die ganze Zeit gesehn und doch nicht gesehn.

Ich bedeutete ihm nicht wirklich viel.

Sein Herz gehörte immer einer anderen. 

Immer.

Die ganze Zeit.

Es tut so weh.

Schmerz lass nach... ich will nicht... es soll aufhören.

 

Bald sehe ich ihn wieder. Silvester in Hamburg... Ich habe Angst...

 

Du bist so grausam, darum liebe ich dich
Obwohl ich doch weiß, dass du nicht gut bist für mich
Meine Gefühle sind an und für sich
Lächerlich einfach
Und einfach lächerlich
Weil jeder Gedanke nur um das eine kreist
Es ist vorbei

vorbei

vorbei

es ist vorbei... 

23.12.07 03:31


Gedicht... entstanden im Englischunterricht Mitte Oktober
verbessert grad eben mit Hilfe einer Freundin

 

rain fall down
it's fall you know

winter comes
than will fall snow

I will stop crying
my tears will freeze

rain turns to snow
my heart does it also

I will show
I don't need you
even it's a lie

23.12.07 14:30





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung